Liebes Tagebuch...
Warum...

† Was ist nur los?
Was hatte das alles nur für einen Sinn... meine Seele tappt im Dunkeln.

Nun entfernst du dich immer weiter von mir, noch ein ganz kleines Stück und ich hab es geschafft. Ja, dann habe ich dich losgelassen. Es ist so schwer, warum kann ich mir nur etwas gutes tun, indem der andere Teil von mir dabei leidet! Er schreit und keiner hört es, alle hören nur was sie hören wollen.

Was mach ich nur... Warum darf ich nicht auf mein Herz hören... Mein Kopf dreht sich, alle Gedanken schwimmen orientierungslos herum. Wie soll ich neue Kraft schöpfen? Sagt es mir!!!! Wer da "oben" auch immer etwas zu sagen hat, schuldet mir eine Antwort! Wie und warum soll ich weitermachen... Warum treffe ich dauernd nur auf Leute, die mich noch mehr verletzen, als mich je jemand davor verletzt hat.

Wie könnt ihr das Gerechtigkeit nennen?

Ich kann einfach nicht mehr, meine Energie neigt sich dem Ende.
Sagt mir was richtig  oder falsch ist und warum es so ist!

Bitte!

† Es macht mich völlig krank!

19.12.06 23:07


Abschied von P.

"DOCH IMMER
WENN ICH NACH DEM LEBEN
GREIF
SPÜR ICH WIE ES
ZERBRICHT! "


every step that I take
is another mistake to you

and every second I waste
is more than I can take

I've become so numb
I can't feel you there
become so tired
so much more aware
I'm becoming this
all I want to do
is be more like me
and be less like you

And I know
I may end up failing too
but I know
you were just like me
when someone
disappointed in you




Irgendwann ist etwas einfach ausgelutscht, uninteressant,
aus-gebrannt und zu Ende.
Wenn dieser Zeitpunkt erreicht ist muss man lernen damit
umzu-gehen, zu ver-geben
und zu vergessen.

Sonst frisst einen der Kummer erbarmungslos auf. Man kann
Ge-fühle nicht erzwingen, man darf jemanden nicht dafür hassen oder beleidigen, falls keine Liebe vorhanden ist. Das einzige, was man machen kann, ist es zu akzeptieren und los-zulassen.

Auch wenn das Schlimmste daran ist, mit Tränen in den Augen zu gehn und dabei zu realisieren, dass die Person es noch nicht einmal interessiert.

19.12.06 22:54


Bettyblack?

Bettyblack - The fuckin' dark side (even darker) of Bettyblue.
 
Enjoy my Melancholy, my Sarahcasm and my blog.

You don't need to read it.
 
 
19.12.06 22:42




Gratis bloggen bei
myblog.de